DR. MED. FRANK-WERNER KIRSTEIN | FACHARZT FÜR INNERE MEDIZIN | LEHRPRAXIS DER CHARITÉ
START      AKTUELLES      SPRECHZEITEN / TERMINE      LAGE / ANFAHRT      VITA      IMPRESSUM     
Vorsorge


VORSORGE

Gesundheitscheck 35+
Krebsvorsorge
Hautkrebsvorsorge
Gesundheitsvorsorge

Biologische Immuntherapie bei Tumorleiden
Lebercheck


Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit; eine stabile Gesundheit basiert auf richtiger Ernährung, Bewegung und Denken sowie der Einheit von Denken, Empfinden und Handeln. Hierbei stehe ich Ihnen gerne als Berater zur Seite.

Biologische Immuntherapie bei Tumorleiden
Die zumeist standardisierte Tumortherapie zielt auf eine Zerstörung der Tumorzelle. Immer ist es aber die Aufgabe des Immunsystems, die entarteten Zellen zu resorbieren und in den Folgejahren gesund zu erhalten. Die biologische Tumortherapie hat zum Ziel, die Vitalität des Immunsystems zu analysieren und es zu reparieren. Der Schutz der Chromosomen und Zellen ist deshalb schon während einer Chemotherapie oder Bestrahlung präventiv wichtig. Das immunologische Monitoring sollte 5 Jahre umfassen. Auch nach Präkanzerosen wie dem Basaliom der Haut ist die Förderung des Immunsystems ein wichtiger Grundstein bei dem Schutz vor Zweitereignissen.

Lebercheck
Die Leber als zentrales Stoffwechselorgan unseres Körpers ist nicht nur der unfreiwilligen Aufnahme von Umweltgiften ausgesetzt. Die freiwillige passive Schädigung über Alkohol, Übergewicht und Medikamente hat eine zunehmende Bedeutung. Eine Leberuntersuchung aus verschiedenen Perspektiven ermöglicht mir eine objektive Beurteilung und Beratung über Ihre Leberfunktion. Dann werden wir gemeinsam einen Plan zur Regeneration entwerfen.

Vorsorgeangebote der gesetzlichen Krankenkasse:

Ab dem 35. Lebensjahr können GKV versicherte Patienten alle 2 Jahre das Checkup 35+ Angebot der KV Berlin wahrnehmen.

Für Männer ab dem 45. Lebensjahr bietet die GKV jährlich eine Krebsvorsorgeuntersuchung an. Diese kann durch die sonographische Untersuchung der Prostata und laborchemische Analyse des PSA ergänzt werden.

Jugendliche zwischen dem 12. und 14. Lebensjahr sollten die Jugenduntersuchung wahrnehmen. Patienten mit Diabetes mellitus und Gefäßerkrankung des Herzens biete ich die Versorgung im Rahmen der Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums für die Betreuung chronischer Erkrankungen (DMP) in Zusammenarbeit mit dem Augenarzt, dem Kardiologen, dem Nierenspezialisten und dem zertifizierten Podologen an. Sie werden an vier aufeinander folgenden Schulungsterminen in der Praxis mit der Therapie, den geforderten Bewegungstrainings sowie der empfohlenen Ernährung vertraut gemacht.

Medizinisch notwendige Leistungen, die nicht von Ihrer Krankenkasse erstattet werden, wie Reise- & Impfberatung oder Sport- & Tauchuntersuchungen, sollten Sie nicht vernachlässigen und in Absprache mit mir durchführen.

Wenn Ihre Eltern oder Großeltern Erkrankungen haben besteht für Sie auch ein erhöhtes Risiko. Das gilt besonders für das Metabolisches Syndrom (Übergewicht, Hochdruck, Gicht), Gefäßleiden des Herzens und der peripheren Gefäße. Eine erweiterte Stoffwechselanalyse kann Ihnen helfen dieses Risiko besser zu bestimmen. Hierzu gehört die Analyse sensitiver Parameter: Homocystein, hsCRP, HbA1c, TSH, Harnsäure, ggf. LZ-RR, Belastungs-EKG, Analyse des Bewegungsprofils eine Ernährungsberatung und die Auswertung des Procam-Score.

Bitte erkundigen Sie sich bei meinen Mitarbeiterinnen über die Preise der von mir angebotenen Vorsorgeprogramme.